Was ist
das Beta-Alanin?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie auf natürliche Weise Ihre sportliche Leistung steigern, die Muskelermüdung verzögern und vielleicht sogar langfristig Ihre Gesundheit verbessern können? Die Antwort könnte in dieser Aminosäure liegen: Beta-Alanin. Aber was genau ist Beta-Alanin und wie funktioniert es in unserem Körper? 

In unserem Artikel tauchen wir tief in diese Fragen ein, um Beta-Alanin zu entmystifizieren und zu enthüllen, wie es Ihre Trainingsroutine verändern könnte.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Beta-Alanin?

Beta-Alanin ist eine nicht-essentielle Aminosäure, was bedeutet, dass Ihr Körper sie selbst herstellen kann. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei sportlichen Leistungen und beim Muskelaufbau, insbesondere durch die Erhöhung des Carnosinspiegels in den Muskeln.

Sie finden Beta-Alanin natürlich in bestimmten Lebensmitteln, vor allem in hellem Fleisch wie Huhn und Truthahn sowie in Fisch. Diese Nahrungsquellen liefern bescheidene Mengen an Beta-Alanin, aber für signifikante Auswirkungen auf die Leistung ist oft eine Nahrungsergänzung erforderlich.

Im Gegensatz zu anderen Aminosäuren, die direkt Proteine aufbauen, unterscheidet sich Beta-Alanin durch seine spezifische Rolle bei der Synthese von Carnosin. Dieser Unterschied macht es zu einem bevorzugten Nahrungsergänzungsmittel für diejenigen, die ihre Ausdauer verbessern und die Muskelermüdung verringern wollen.

Nachdem wir nun gesehen haben, woher Beta-Alanin kommt und wie es sich von anderen Aminosäuren unterscheidet, wollen wir uns nun mit seinem Wirkungsmechanismus und seinen konkreten Vorteilen für Ihre sportliche Leistungsfähigkeit befassen.

Wie funktioniert Beta-Alanin?

Beta-Alanin erhöht den Carnosinspiegel in den Muskeln durch einen einfachen, aber effektiven Prozess. Wenn sie eingenommen wird, verbindet sie sich mit einer anderen Aminosäure, dem Histidin, zu Carnosin. Dieses wird dann in den Muskeln gespeichert.

Die Rolle der Carnosin ist bei intensiver körperlicher Betätigung von entscheidender Bedeutung. Während der Anstrengung produziert Ihr Körper Wasserstoffionen (H+), die für die Übersäuerung der Muskeln verantwortlich sind, die die Müdigkeit und das Brennen, das Sie spüren, verursachen. Carnosin wirkt wie ein Puffer, indem es diese H+-Ionen neutralisiert, was dazu beiträgt, den Muskel-pH-Wert auf einem optimalen Niveau zu halten. Einfach ausgedrückt: Es reduziert die Säure in Ihren Muskeln, sodass Sie länger trainieren und die Ermüdung hinauszögern können.

Diese Fähigkeit von Carnosin, Säure zu puffern, hat erhebliche Auswirkungen auf Ihre Leistungsfähigkeit. Durch die Verringerung der Säureansammlung können Ihre Muskeln länger und effizienter arbeiten. Dies führt zu einer deutlichen Verbesserung der Ausdauer.

Welche Vorteile hat Beta-Alanin für die sportliche Leistung?

Verbesserung der Muskelausdauer

Beta-Alanin ist weithin für seine Fähigkeit bekannt, die Muskelausdauer zu verbessern. Indem es den Carnosinspiegel in den Muskeln erhöht, kann es das Auftreten von Ermüdungserscheinungen verzögern. Das bedeutet, dass Sie intensive Anstrengungen länger aufrechterhalten können, bevor Sie das unangenehme Brennen in den Muskeln verspüren.

Verringerung der Muskelermüdung

Ein weiterer Schlüsselvorteil von Beta-Alanin ist die Verringerung der Muskelermüdung. Indem es die beim Training entstehende Säure abpuffert, hilft Carnosin, die Dauer der Anstrengung zu verlängern, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Sie werden sich nach intensiven Trainingseinheiten weniger erschöpft fühlen, so dass Sie häufiger und effektiver trainieren können.

Auswirkungen auf die Leistung bei intensiven und kurzzeitigen Übungen

Beta-Alanin ist besonders wirksam bei Übungen mit hoher Intensität und kurzer Dauer, wie z. B. Sprint, schnelles Radfahren und Krafttraining. Studien zeigen, dass Sportler, die Beta-Alanin einnehmen, bei diesen Arten von Übungen ihre Erschöpfungszeiten verbessern und ihre Ausgangsleistung erhöhen können.

Wissenschaftliche Studien und Beweise

Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, die die Vorteile von Beta-Alanin unterstützen. So wurde beispielsweise in einer Metaanalyse, die im " Journal of the International Society of Sports Nutrition (Zeitschrift der Internationalen Gesellschaft für Sporternährung) " hat ergeben, dass die Supplementierung mit Beta-Alanin die Leistung bei Aktivitäten, die zwischen einer und vier Minuten dauern, deutlich verbessert. Diese Ergebnisse zeigen, dass Beta-Alanin eine wertvolle Ergänzung zu Ihrer Supplement-Diät sein kann, wenn Sie Ihre sportliche Leistung verbessern wollen.

Wie wird Beta-Alanin verwendet und was ist die richtige Dosierung?

Um die Vorteile von Beta-AlaninEs ist wichtig, dass Sie sich an die entsprechenden Dosierungsempfehlungen halten. Sportler und Fitnessbegeisterte sollten zwischen 3 und 6 Gramm Beta-Alanin pro Tag einnehmen. Diese Dosis kann auf mehrere Einnahmen aufgeteilt werden, um Nebenwirkungen wie Parästhesie (Kribbelgefühl) zu minimieren.

Sie können Beta-Alanin in verschiedenen Formen finden, hauptsächlich als Pulver und in Kapseln. Das Pulver lässt sich leicht in Ihre Proteinshakes oder Pre-Workout-Shakes mischen, während die Kapseln eine bequeme Anwendung bieten.

Auch das Timing der Supplementierung ist entscheidend. Für optimale Ergebnisse empfiehlt es sich, Beta-Alanin über den Tag verteilt einzunehmen, anstatt auf einmal. Beispielsweise können Sie die tägliche Dosis in vier Einnahmen zu je 1,5 Gramm aufteilen. Manche ziehen es vor, eine Dosis vor dem Training einzunehmen, um einen sofortigen Schub zu erhalten, aber der Schlüssel liegt in der Regelmäßigkeit und Konstanz der Einnahme.

Welche Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen sind bei der Einnahme von Beta-Alanin zu beachten?

Die häufigste Nebenwirkung von Beta-Alanin ist die Parästhesie, ein kribbelndes Gefühl auf der Haut. Obwohl dieses Gefühl harmlos ist, kann es für manche Menschen unangenehm sein.

Um diesen Effekt zu minimieren, teilen Sie Ihre tägliche Dosis in mehrere kleine Einnahmen über den Tag verteilt auf (z. B. 1,5 Gramm viermal täglich). Auf diese Weise lässt sich die Intensität des Kribbelns verringern.

Bestimmte Bevölkerungsgruppen sollten vor der Einnahme von Beta-Alanin einen Arzt konsultieren. Dazu gehören Menschen mit vorbestehenden Erkrankungen, schwangere oder stillende Frauen und alle Personen, die bestimmte Medikamente einnehmen.

Unser Preworkout mit integriertem Beta-Alanin

Die Integration von Beta-Alanin in unsere Pre-Workout Zehn ist ein wichtiger Pluspunkt für alle, die ihre sportliche Leistung verbessern wollen. Durch die Erhöhung des Carnosinspiegels hilft Beta-Alanin, die Säure in den Muskeln zu puffern, wodurch die Ermüdung verringert wird und intensivere und längere Trainingseinheiten möglich sind. Wenn Sie nach mehr Ausdauer und weniger Muskelermüdung suchen, ist unser Pre-Workout mit seiner fortschrittlichen Formulierung und seinen hochwertigen Inhaltsstoffen genau auf diese Bedürfnisse zugeschnitten.

Unser Pre-Workout Zehn enthält auch andere starke Inhaltsstoffe wie L-Citrullin, L-Tyrosin und Rhodiola rosea, die alle von der Wissenschaft unterstützt werden, um Ihre Leistung zu maximieren. Die Kombination dieser Inhaltsstoffe bietet Ihnen langanhaltende Energie, bessere Konzentration und eine deutliche Verringerung der Muskelermüdung. 

Studien und Quellen

  1. Harris RC, Tallon MJ, Dunnett M, Boobis L, Coakley J, Kim HJ, et al. The absorption of orally supplied beta-alanine and its effect on muscle carnosine synthesis in human vastus lateralis. Amino Acids. 2006;30(3):279-89. doi: 10.1007/s00726-006-0299-9. - DOI – PubMed
  2. Dunnett M, Harris RC. Influence of oral beta-alanine and L-histidine supplementation on the carnosine content of the gluteus medius. Equine Vet J Suppl. 1999;30:499-504. - PubMed
  3. Hill CA, Harris RC, Kim HJ, Harris BD, Sale C, Boobis LH, et al. Influence of beta-alanine supplementation on skeletal muscle carnosine concentrations and high intensity cycling capacity. Amino Acids. 2007;32(2):225-33. doi: 10.1007/s00726-006-0364-4. - DOI – PubMed
  4. Baguet A, Reyngoudt H, Pottier A, Everaert I, Callens S, Achten E, et al. Carnosine loading and washout in human skeletal muscles. J Appl Physiol. 2009;106(3):837-42. doi: 10.1152/japplphysiol.91357.2008. - DOI – PubMed
  5. Harris RC, Jones G, Hill CH, Kendrick IP, Boobis L, Kim CK, et al. The carnosine content of vastus lateralis in vegetarians and omnivores. FASEB J. 2007;21:76.20. doi: 10.1096/fj.06-6925com. - DOI
Wissenschaft zum Anfassen
de_DEDeutsch